Der Dialogexperte

So funktioniert Kommunikation – klassisch und digital

1. PR-Ziele
Gute Beziehungen beruhen auf Verständnis und Vertrauen. Wenn beides etabliert ist, lassen sich dauerhaft Ideen vermitteln, Produkte verkaufen, Veränderungen meistern.

2. PR-Strategie
Jeder Plan muss beantworten: Was will der Dialogpartner, was braucht der Kunde – und mit welchen Informationen lassen sich die Wünsche erfüllen? Der Bedarf bestimmt das Vorgehen.

3. PR-Dialoggruppen
Die gängige Segmentierung in Großgruppen wie Medien, Kunden oder Mitarbeiter ist ungenau. Dialog funktioniert, wenn präzise unterteilt, Netzwerke identifiziert, Perspektiven beachtet werden.

4. PR-Inhalte
Eigene, generische Daten bewirken die höchste Resonanz in allen Verbreitungskanälen. Vier Faktoren lassen Informationen schwingen: Neuigkeit, Orientierung, Nutzen, Unterhaltung.

5. PR-Instrumente
Der PR-Werkzeugkasten ist prall gefüllt: gedruckt, digital oder multimedial, von Broschüre über Event bis Presse-Info! Entscheidend ist die Kombination aus cleverer Machart und hilfreichen Inhalten.

6. PR-Kanäle
Printmedien, Newsportale, Blogs, eigene Webseite, Social Media, Micro-Blogging? Es ist die sinnvolle Vernetzung, die die Möglichkeiten einzelner Kommunikationskanäle optimal nutzt.

Fakten zur PR-Profession

Wo das PR-Handwerk gelernt?
Bei drei Agenturen – Kohtes & Klewes (Ketchum Pleon-Vorgänger), MK-Kom Büro für Kommunikation, Sition Property Marketing GmbH.

Welche PR-Aufgaben erfüllt?
Sowohl Entwicklung von klassischen und digitalen RP-Kampagnen, als auch Umsetzung und Kontrolle von PR-Projekten.

Gibt es fachliche Schwerpunkte?
Aufgrund der langen Erfahrung als Journalist die Gestaltung von Pressearbeit sowie Konzeption und Redaktion komplexer Publishing-Projekte wie Webseiten, Geschäftsberichte oder Whitepaper.

Mehr Erfahrung bei internen oder externen Dialogen?
Ähnlich umfassend, mit leichten Vorteilen für den Dialog mit externen Zielgruppen.

Konzentration auf klassische oder digitale PR-Arbeit?
Aufgabe und Ziel heute lauten: Content muss parallel auf diversen Kanälen möglichst viele erreichen.

Welche Kunden bei PR-Projekten?
Vom Mittelständler bis Dax-Konzern – Branchenschwerpunkte liegen im Finanz- und Immobiliensektor, in der Energiewirtschaft und bei Consulting-Unternehmen.

Public Relations: erfahren Sie mehr über meine Beratungsleistungen
» Weiter