Posted by & filed under .

Schreibwerkstatt intensiv – Frühjahr 2018

3. Modul: Texten für Social Media

Facebook, Twitter, Blogs, Xing: Millionen Kunden, Journalisten, Meinungsführer nutzen täglich soziale Medien. Das zwingt Unternehmen und Organisationen, die Öffentlichkeitsarbeit betreiben, mitzumachen. Kommunikation in digitalen Netzwerken, mit Communities oder auf Microblogs funktioniert jedoch anders als klassische Public Relations. Der Dialog auf Augenhöhe, Fakten mit Nutzwert, Unterhaltung und Personalisierung überzeugen.

Doch wie wirkt sich dieser Ansatz auf die Inhalte aus? Was ist ein gutes Thema, was macht einen guten Facebook-Post, einen perfekten Tweet, einen genialen Blogartikel aus? Im Praxisseminar „Texten für Social Media“ lernen Sie, welche Inhalte präzise funktionieren und wie Sie perfekte Beiträge für unterschiedliche digitale Plattformen verfassen.

9 bis 17 Uhr

  • Social Media-Map
    • Soziale Webseiten und Plattformen im Überblick
  • Content-Qualität
    • Was guten digitalen Content ausmacht
    • Welche Regeln für Webtexte gelten
  • Facebook
    • Welche  Themen sich für soziale Netzwerke eignen
    • Perfekte Überschriften, Texte, Call-to-Action formulieren
  • Blogs
    • Was  Leser von Blogs interessiert und fasziniert
    • Starke Teaser, Leadsätze, Dramaturgie, Botschaften entwerfen
  • Twitter
    • Welche Infos beim Mikroblogging funktionieren
    • Besondere Nachrichten kurz verpacken
  • Social Media-Texte
    • Mit Sprache überzeugen
    • Richtige Wörter wählen
    • Kürzen und Feilen

Posted by & filed under .

Facebook, Twitter, Blogs, Xing: Millionen Kunden, Journalisten, Meinungsführer nutzen täglich soziale Medien. Das zwingt Unternehmen und Organisationen, die Öffentlichkeitsarbeit betreiben, mitzumachen. Kommunikation in digitalen Netzwerken, mit Communities oder auf Microblogs funktioniert jedoch anders als klassische Public Relations. Der Dialog auf Augenhöhe, Fakten mit Nutzwert, Unterhaltung und Personalisierung überzeugen.

Doch wie wirkt sich dieser Ansatz auf die Inhalte aus? Was ist ein gutes Thema, was macht einen guten Facebook-Post, einen perfekten Tweet, einen genialen Blogartikel aus? Im Praxisseminar „Texten für Social Media“ lernen Sie, welche Inhalte präzise funktionieren und wie Sie perfekte Beiträge für unterschiedliche digitale Plattformen verfassen.

9 bis 17 Uhr

  • Social Media-Map
    • Soziale Webseiten und Plattformen im Überblick
  • Content-Qualität
    • Was guten digitalen Content ausmacht
    • Welche Regeln für Webtexte gelten
  • Facebook
    • Welche  Themen sich für soziale Netzwerke eignen
    • Perfekte Überschriften, Texte, Call-to-Action formulieren
  • Blogs
    • Was  Leser von Blogs interessiert und fasziniert
    • Starke Teaser, Leadsätze, Dramaturgie, Botschaften entwerfen
  • Twitter
    • Welche Infos beim Mikroblogging funktionieren
    • Besondere Nachrichten kurz verpacken
  • Social Media-Texte
    • Mit Sprache überzeugen
    • Richtige Wörter wählen
    • Kürzen und Feilen

Posted by & filed under .

Drei Dinge sind wesentlich für den Erfolg von Webseiten: attraktives Design, gute Technik und exzellente Texte. Unterschätzt wird häufig die Bedeutung guter Webseiten-Beiträge für Bekanntheit, Image und Kundenzuspruch. Dabei entscheiden professionelle Webseiten-Texte wesentlich über das Ranking bei Google & Co., über den Klick auf das Produkt oder die Empfehlung im Freundeskreis. Lernen Sie im Seminar „Schreiben für Online-Medien“, wie sich Print- und Webtexte unterscheiden, welche Content-Trends Firmen bewegen und welche Textformate Sie nutzen können. Erfahren Sie, wie bildschirmgerechte Webbeiträge konzipiert und verfasst werden, welche Headlines ziehen und welche Teaser-Varianten Sie nutzen können. Sie sehen vielfältige Best Practices und üben intensiv praktisch.

Posted by & filed under .

Schreiben können viele. Gut schreiben können eher wenige. Das ist allerdings keine Frage des Talents! Wer das Handwerk beherrscht, beherrscht auch die Kunst, passend über ein Vertriebsevent, geschmeidig für das neue Produkt oder aufregend über die neue Strategie zu schreiben. Das bewegt.

PR-Texte können bewegen. Wenn sie Komplexes verständlich erklären, Macher und Projekte sympathisch portraitieren, mit Sätzen und Wörtern Bilder und Gefühle entfachen.

Aber wie lassen sich Leser einfangen? Welche Regeln gilt es bei der Auswahl von Themen, beim Recherchieren, beim Verfassen von Texten zu beachten?

Unsere Schreibexperten zeigen Ihnen den Weg zum spannenden Inhalt, zum zugkräftigen Satz, zum besseren Ausdruck, zum erweiterten Wortschatz, zu souveräner Schreibtechnik. Systematisch durchmessen die Teilnehmer den besonderen Sprachraum, in dem sich PR-Leute mit Print-Produkten wie Presse-Informationen, Mitarbeiter- und Kundenmagazinen, Vertriebsmaterial oder auch Newslettern bewegen.

Lernen Sie schreiben, gut schreiben.

 

1. Tag: 10 – 18 Uhr

2. Tag: 9 – 17 Uhr

  • Relevanz – was den Wert eines Themas ausmacht
  • Recherchieren – vom Thema zu tiefen Inhalten
  • Stilformen – Nachricht, Bericht, Interview
  • Packende Leadsätze, Vorspänne, Fleißtexte verfassen
  • Schreibübungen – zu den Stilformen
  • Storytelling – wie Geschichten Wissen vermitteln
  • Schreibübungen – zu Storytelling
  • Struktur – Texten Kontur geben
  • Den roten Faden, das Drehbuch, Spannungsböge entwickeln
  • Sätze und Worte – geschliffen formulieren
  • Passende Metaphern, Begriffe, Redewendungen finden
  • Unverbrauchte Sprache nutzen
  • Den Wortschatz erweitern
    • Schreibübungen – zu Geschichten, Strukturen, Sätzen, Worten